top of page
lagerhaus_aligned_cut.png
Home.jpg

Bei uns lagern Sie richtig.

Riesige Flächen, perfekte Anbindung – und jede Menge Erfahrung. 

Die Lagerhaus Harburg Spedition GmbH verfügt über 80.000 qm Logistikflächen in Hamburg – davon 50.000 qm Hallenflächen mit eigenem Zolllager. Mit unseren hervorragenden Verkehrsanbindungen und verkehrsträgerübergreifender Logistik sind wir der ideale Partner für die Lagerung, den Umschlag und die Bearbeitung verschiedenster Warengruppen: von Import- und Handelswaren über tierische Nebenprodukte, Futtermittel, Lebensmittel bis hin zu empfindlichen Bio-Lebensmitteln.

Adresse

Lagerhaus Harburg Spedition GmbH

Lauenbrucher Deich 12

21079 Hamburg

Gefahrstofflager Block 6.jpg

Machen Sie unser 
Können zu Ihrem.

Über Jahrzehnte hinweg haben wir als IFS-zertifiziertes Lager Erfahrungen mit hochwertigen Produkten im Warenumschlag, in der Lagerung und Behandlung sowie den damit verbundenen Dienstleistungen gesammelt. Nutzen Sie dieses Know-how und unsere Ressourcen zu Ihrem eigenen Vorteil.

 

Hier ein Auszug unserer Tätigkeiten: 

  • Import- & Exportorganisation

  • Zollabfertigungen (ATLAS)

  • ​Container- / Lkw-Ladetätigkeiten

  • Warenein- / Ausgangskontrollen

  • Musterziehung nach HACCP

  • Palettierung / Wicklung / Umpacken

  • Kommissionierung

  • Beladung von Silofahrzeugen

Wir können auch Bio.

Unser Unternehmen ist entsprechend der EU Verordnung von 2018 Bio-zertifiziert und beim Verbraucherschutzamt Bezirksamt Hamburg Harburg registriert. Ein Managementsystem für Qualität und Sicherheit stellt die Basis unserer verantwortungs­vollen Tätigkeiten dar.

​BIO/Organic: Zur Lagerung, Verpackung, zum Erstempfang bei Drittlandsimporten, zur Druckentwesung und Etikettierung von Bio-Produkten wurde uns das Zertifikat gemäß Artikel 35 Absatz 1 der Verordnung (EU) 2018/848 erteilt. 

Lagerung Einfahrregale IMG_6877.jpg
Lagerung Block 4.jpg

Schädlinge: 0
Ihre Ware: 1

Für die sichere Lagerung von Lebensmitteln ist ein Vorratsschutzkonzept unverzichtbar. Neben der Betreuung durch einen geprüften Schädlingsbekämpfer verfügen wir deshalb auch über ein Quarantänelager.

​Bestätigt sich ein Verdacht auf Schädlingsbefall, schützen wir Ihre gesamte Ware, indem wir die betroffene Charge umgehend ins Quarantänelager auslagern. Solange, bis über eine Behandlung – zum Beispiel mittels CO2-Druckentwesung – entschieden ist. Das Quarantänelager ermöglicht es uns also auch, bereits befallene Ware anzunehmen. Über eine mobile Rampe wird dabei die Partie entladen und in einem separaten Bereich zwischengelagert.

Mit Bio-Power „CO2” gegen Vorratsschädlinge

Durch Schädlinge entstehen jedes Jahr Warenschäden in Millionenhöhe – ganz zu schweigen von teuren Rückrufaktionen und dem Imageverlust. Es gibt jedoch Mittel und Verfahren, die Qualität zu sichern und die Lebensmittel zu erhalten. 

 

Mithilfe von hohem Druck und dem in der Natur vorkommenden Kohlenstoffdioxid (CO2) werden Schädlinge sowie deren Larven und Eier vernichtet. Entscheidend dabei ist der Druckunterschied, der die Zellmembranen (Eiweißstrukturen) der Schädlinge zerstört, ohne dabei die Ware selbst zu beeinträchtigen. Dieses rückstandsfreie Verfahren ersetzt herkömmliche, auf Chemie (toxischen Gasen) basierende Methoden und ist daher auch für Bio-Produkte geeignet. Das Verfahren lässt sich auf eine Vielzahl von Produkten wie z. B. Tee, Kräuter, Saaten, Gewürze, getrocknete Gemüse- und Obstsorten oder Nüsse anwenden. Da es keine nachteiligen Veränderungen (Haltbarkeit, Aussehen, Sensorik) bei den Lebensmitteln gibt, stellt selbst eine präventive Behandlung ein Qualitätsmerkmal für das Produkt und dessen Vermarktung dar.

Druckentwesung Block 7.jpg
Speditionsleistungen Block 1.JPG

Zollrechtliche Bewilligungen

Folgene Bewilligungen und zollrechtliche Vereinfachungen gelten für unsere gesamte Logistikfläche:

  • AEO-C Bewilligung
    Wir sind beim Zoll als zugelassener Wirtschaftsbeteiligter registriert und genießen „Zollrechtliche Vereinfachungen“.

  • Bewilligung eines Zolllagers: 
    Lagerung von unverzollten Waren.

  • Bewilligung eines Verwahrungslagers
    Abnahme von unverzollten Containern aus dem Hamburger Hafen per Verwahrerwechsel.

  • Bewilligung eines zugelassenen Versenders
    Eröffnung von T1 Sendungen (NCTS-Verfahren) für den Transport von unverzollter Ware, ohne Gestellung bei der Abgangszollstelle.

  • Bewilligung eines zugelassenen Empfängers
    In Empfangnahme von T1 Sendungen (NCTS-Verfahren) sowie Schließung der T1, ohne Gestellung bei der Bestimmungszollstelle.

  • Bewilligung eines zugelassenen Ausführers für vereinfachte Zollanmeldungen
    Erstellen von Ausfuhrbegleitdokumenten (EX-1) für Transporte außerhalb der Zollunion, ohne Gestellung bei der Ausfuhrzollstelle

Beladung von Silofahrzeugen

Zu unserer Leistungspalette gehört auch das Silieren: Rieselfähige Lebensmittel, wie zum Beispiel Zucker, Sonnenblumenkerne oder Sesamsaaten, können wir mit unserer Anlage von Big Bags in Silofahrzeuge umfüllen.​

 

Das Fahrzeug wird zur Silierung in eine Halle gefahren, unter den Silierturm. Dort oben, in einem geschlossenen Raum, wird die Umverpackung der Ware geöffnet, die dann über Trichter in das Silo-Fahrzeug (Food-Auflieger) verladen wird. Auf die Qualitätssicherung legen wir dabei besonders großen Wert: Mit Edelstahl-Sieben verhindern wir während der Umfüllung Verunreinigungen und separieren Fremdkörper. Und auch eine Leer- und Vollverwiegung gehört zwecks Mengenkontrolle zum Prozess der Silierung. Was für Sie bedeutet: eine weitere, reibungslose Möglichkeit bei der europaweiten Distribution Ihrer Importwaren.

Silierung Block 5_anonym.jpg
Zertifikate.jpg

Glauben ist gut, 
Gewissheit ist besser. 

bottom of page